Druckveredelung

Unsere Folien werden überwiegend für den graphischen Bereich beispielsweise Buchumschläge, Prospekte, Magazine und Plakate eingesetzt. Dazu wird bedrucktes Papier und Karton, meist als Bogenware, mit OPP oder PET Folien kaschiert und ggf. anschließend mit Lack und Prägefolien veredelt. Die Druckveredelung findet mit Dispersionsleim oder Thermokaschierfolie statt. Dieses klassische Verfahren der Druckveredelung dient nicht nur als Schutz vor Abnutzung, sondern vielmehr als haptische und optische Aufwertung des Endproduktes. So werden u.a. Kataloge, Bücher oder Grußkarten zu begehrten Produkten verwandelt und fördern die Kaufentscheidung um ein Vielfaches. Weiter setzen unsere Kunden die Folien auch als Laminat für Etiketten oder Partyteller ein. Wichtige Faktoren/ Eigenschaften neben Qualität und Preis sind Lebensmittel-Unbedenklichkeit, Oberflächenspannung, Kratzempfindlichkeit, Glanzgrad und mögliche Veredelungsmethoden.